Aus Frust wird Freude

Anfang des Monats habe ich euch von meinem Vorsatz fürs neue Jahr erzählt: Meine Frust-Nähprojekte anzupacken und doch noch etwas Schönes aus ihnen zu machen.

Das Schwalbenshirt war das erste verbesserte Frust-Projekt und um so öfter ich es trage umso mehr gefällt es mir.

In meiner Frustkiste lag aber auch dieser Cordrock. Er war mein Probemodell für diesen Rock. Das Schnittmuster für diesen schön eng sitzenden Rock ist eigentlich für Jersey- oder Sweatstoffe gedacht, aber der Schnitt gefiehl mir so gut, dass ich ihn gerne aus Cord nähen wollte. Deswegen ein Proberock aus geschenktem Stoff.

Rock3

Meine Verbreiterung von 2 cm an jeder Seite passte dann auch direkt schon. Aber warum landete er dann erstmal in der Frust-Kiste?

Rock1

Bei diesem Rock habe ich die Taschen mitgenäht und irgendwie hat sich am unteren Ende eine unschöne Falte entwickelt. Ich vermute, das der Rock an der Stelle vielleicht doch noch etwas weiter hätte sein müssen. Außerdem war ich mir nicht so sicher, ob ich einen rosa Cordrock überhaupt anziehen würde. Deswegen landete er erstmal in der Kiste.

Rock2

Die Taschen konnte ich leider nicht wirklich verbessern, aber ich hab es nun endlich geschafft ihn fertig zu nähen. Jetzt hängt er erstmal im Schrank. Mal schaun ob ich ihn wirklich trage, aber zumindestens ist er aus der Kiste verschwunden.

Rock4

Die Fotos sind übrigens wieder an der Kirche vor unserer Haustür entstanden während der kleine Mann am Fenster stand und Faxen gemacht hat.

*** Werbung ***

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s