Manches ist anders

Wie euch wahrscheinlich schon aufgefallen ist, habe ich ein neues Blog-Design. Ich wollte was geradlinigeres, etwas erwachseneres, etwas was mir mittlerweile mehr entspricht.

Als ich den Blog begonnen habe war das alte Design genau richtig. Etwas verspielt, etwas lebhafter. Ich weiß selber nicht genau, wann es sich geändert hat, aber mit Anfang 30 fühle ich mich auf einmal erwachsen. Vorher fühlte ich mich so als gerade noch so eben junge Erwachsene, aber mein Lebensgefühl hat sich geändert. Als Mama eines baldigen Schulkindes, mit Verantwortung, mit einer 3 vor dem Alter fühle ich mich anders. Vielleicht reifer? Im Leben angekommen? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall musste auch mein Blogdesign sich verändern, ich hoffe es gefällt euch.

Mhhh… wie bekomme ich jetzt die Überleitung zu meinem neuen Shirt? Schwierig, aber ich will euch heute nicht nur mein neues Design zeigen, sondern auch mein neues Sommertop. Ein Beitrag ohne Bilder ist doch sonst langweilig, oder?

MuckelieTop

Eigentlich ist dieses Top nur das „Ausprobiertop“, mit dem ich die Passform des Schnittmusters testen wollte, aber jetzt wo es fertig ist, gefällt es mir sogar ganz gut.

MuckelieTop1

Den Stoff habe ich mal geschenkt bekommen und er lag lang im Schrank und wartete auf seine Bestimmung. Als Shirt wäre mir das Muster zu doll geworden, als Top passt es ganz gut.

MuckelieTop2

Da der Stoff nicht mehr für das komplette Rückenteil reichte, habe ich einfach Spitze genommen. Mal was anderes. Ich glaub ich komm auf den Geschmack.

MuckelieTop3

*** Dieser Beitrag enthält Werbung ***

Schnittmuster: Muckelie-Top
Verlinkt bei: RUMS

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Manches ist anders

  1. Hi Maren,
    danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Woran hast du erkannt, dass wir in Nordjütland sind? Wir sind in der Tat gerade in Saltum und die Fotos sind in Lökken entstanden.
    Euch einen schönen Urlaub in Dänemark..wir haben zum Glück noch eine Woche.

    Liebe Grüße,
    Rike

    1. Liebe Rike, da hab ich ja mit meiner Vermutung, dass ihr in Lökken seit richtig gelegen. Ich bin schon sehr, sehr oft dort gewesen und den Strand kennt man dann, mit den Hütten und der Steilküste ;-) Dieses Jahr fahren wir nach 4 jähriger Abstinenz endlich auch wieder nach Gronhoj/Lökken. Trotz der schönen südlichen Ländern, die es gibt, ist Lökken für mich der schönste Urlaubsplatz.
      Euch noch eine schöne Woche! Wart ihr schon beim Leuchtturm und der Wanderdüne?
      Liebe Grüße
      Maren

      1. Moin Maren,
        wie lustig. Aber stimmt, die Hütten und die Küste sind schon recht markant.
        Bei der Rubjerg Knude waren wir in diesem Jahr noch nicht. Wir sind auch passionierte Nordjütlandfans und fahren meist zwei mal im Jahr hoch. Ich liebe es dort einfach und unser Haus liegt wunderbar mitten in der Botanik. Gestern beim Sonnen auf der Terrasse ist mal wieder ein Reh vorbei geflitzt – ich liebe sowas. Eine Woche haben wir noch und die werden wir in vollen Zügen genießen.
        Euch dann auch einen tollen Urlaub im schönen Dänemark.

        Liebe Grüße
        Rike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s