Babygirl

Im letzten Jahr hab ich gedacht, dass jetzt im Bekannten- und Freundeskreis die letzten Babys angekommen sind und es in diesem Jahr ruhiger wird. Falsch gedacht.

Auch in diesem Jahr geht es munter weiter. Das erste Babygirl ist angekommen und weitere 4 ! Babys sind unterwegs. Ich finde das richtig gut, hatte ich schon Sorge, was ich sonst mit meinen Stoffresten machen soll. Denn aus vielen Jerseyresten lassen sich wunderschöne Sachen für die Kleinen gestalten.

Letzten Donnerstag habe ich euch mein neues Shirt gezeigt. Natürlich blieb auch von diesem Stoff wieder ein bisschen übrig und so konnte ich direkt für das erste kleine Mädchen eine schöne Jacke nähen.

Dreckspatz

Diese Erstlingsjacke habe ich zum ersten Mal genäht. Sie ist schnell und einfach genäht, beim nächsten Mal würde ich aber zwei Sachen anders machen:

Zum einen würde ich für die innere Einschlageseite mit ner Schlaufe oder nem Druckknopf auch eine Befestigung annähen. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Seite beim Tragen des Babys öfter mal runter rutscht.

Das zweite was ich ändern würde ist der Rand. Entweder würde ich diesen direkt mit einem Jerseyschrägband nähen oder das Bündchen doppelt geklappt annähen und dann die Nahtzugabe nach innen festnähen. Das wird einfacher sein und genauso gut aussehen.

Dreckspatz2

Bis ich was für das nächste Baby nähen kann, dauert es noch ein bisschen. Anfang September müsste es soweit sein. Mal sehen, was es wird.

*** Werbung ***

Advertisements

10 Kommentare zu „Babygirl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s