Baby-Neffe

Vor ein paar Wochen war meine Schwester mit ihren beiden Söhnen bei uns zu Besuch und ich habe die Zeit genutzt, die für ihn genähten Pullis direkt an meinem Baby-Neffen zu fotografieren.

Mein Baby-Neffe ist wirklich ein zuckersüßes Kerlchen und es hat total Spaß gemacht mal wieder so einen kleinen Zwerg vor der Linse zu haben. Schade, dass sie zu weit weg wohnen um so etwas öfter zu machen.

Drache2

Genäht habe ich dem kleinen Mann einen Restepulli nach einem Schnittmuster aus einer alten Ottobre. In der kleinen Größe, die er noch trägt, konnte ich wirklich richtig kleine Reste verwerten. Die Ärmel habe ich dafür einfach in drei Teile geteilt.

Falls du dich sowas bisher noch nicht getraut hast, habe ich dafür mal eine kleine Anleitung geschrieben, die du in meinen Tutorials findest.

Drache1

Den Drachen habe mit Flexfolie geplottet und dann mit einer flachen Kordel verziert. Diese habe ich nicht nur in der Mitte, sondern jeweils auch an den Enden fixiert, damit sie nicht ausfranst.

Drache3

Noch ein kleines SnapPap-Detail mit Wolke und schon ist der Pulli fertig.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

Advertisements

Ameisen – Plotterfreebie

Wer ist das größte Vorbild für einen kleinen Jungen? Sein Papa!

Da wunderte es mich nicht, dass mein Sohn unbedingt genau so ein Shirt haben wollte, wie der Papa. Der gleiche Stoff, aber bitte mit bunten Ameisen sollte es werden.

AMEISEN? Ja, Ameisen! Ameisen, die Essen tragen. Das war der Wunsch meines Mannes, als ich ihn gefragt habe, was er auf seinem neuen Shirt haben möchte.

Ameisen4

Und es sind Ameisen entstanden. Viele Ameisen. Welche, die Obst, Käse, einen Muffin und sogar einen Hähnchenbollen auf dem Rücken tragen. Unser Sohn war direkt Feuer und Flamme und so entstanden auch noch Ameisen mit Gummibärchen und Bonbons.

Ameisen

Was ist das für ein Lob, wenn beide ihre Shirts mit Freude anhaben. Ein Schöneres gibt es kaum.

Ameisen2

Wenn du auch jemanden mit diesen kleinen Krabbelviechern eine Freude machen möchtest, dann lade sie dir hier einfach runter. Ich freue mich, wenn sie dir gefallen.

Ameisen1

Und hier noch ein paar Beispiele von lieben Freundinnen, die die Ameisen auch schon getestet haben.

***ZUSAMMENFASSUNG***

 

Mein Lieblingsbeispiel

Hast du überhaupt noch Lust auf noch ein Beispiel der CandyCirles?

Ich hoffe ich gehe dir damit nicht auf die Nerven. 4 Beispiele mehr oder weniger hintereinander ist schon extrem, aber es sind so schöne Sachen entstanden, die musste ich unbedingt zeigen.

Circles2

Ganz nach dem Motto „Das schönste kommt zum Schluss“ habe ich mein Lieblingsbeispiel für den erstmal letzten Beitrag zu den CandyCircles aufgehoben.

Für meinen Sohn habe ich die Farbe Gold vernähen dürfen. Die Farbe Gold ist die, die man am besten von allen dreien kombinieren kann. Mit braun, grau oder wie in meinem Beispiel mit jeansblauem Jersey sieht der Stoff toll aus.

Circles5

Genäht habe ich diesmal den Jonte von Lolletroll. Dieses Schnittmuster macht die besondere Rückenpasse aus. Mit Ziernähten verschönert oder auch mal mit einem Aufdruck versehen, macht die Passe richtig was her.

Circles1

Das Schnittmuster ist auch gut für schmale Kinder geeignet, nur den Halsausschnitt muss ich ca. 1 cm rundum vergrößern, damit der Kopf besser durchpasst.

Circles4

Verschönert habe ich das Shirt noch mit einer Plotterdatei von kleine göhr.e passend zu Halloween, auch wenn wir uns entschieden haben dieses Fest nicht mitzumachen.

Ein Jahr haben wir mitgemacht, aber ich fand es einfach nur ätzend von Haus zu Haus zu gehen und etwas Süßes zu erbetteln, indem man sagt „Süßes sonst gibts Saures“. Was ist das bitteschön für eine Aussage? „Wenn du mir nichts süßes gibst, dann…“ Da war unser Sankt-Martin-Singen als Kind einfach viel schöner. Schade, dass es das hier in unserer Stadt nicht gibt.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

Freebook & Seifenblasenliebe

Im Sommer waren wir auf einem Fest unsere Kirchengemeinde wo jemand Riesen-Seifenblasen gemacht hat. Es war schon erstaunlich zu sehen, dass diese so schnell gemachten Blasen in jedem Alter Anklang fanden.

Kinder und Teens rannten umher die Seifenblasen zu fangen und auch die Erwachsenen freuten sich, wenn welche bis zu ihnen schwebten.

Grafiti6

Auch unser Grundschulkind liebt Seifenblasen immer noch. Die Idee damit Bilder zu machen kam mir vor ein paar Wochen recht spontan. Also nicht wundern, in nächster Zeit könnte es öfter vorkommen, dass auf den Bildern für meine Nähwerke Seifenblasen zu sehen sind. So einfach ist es nämlich selten meinen Sohn zu fotografieren.

Grafiti5

Genäht habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Lilo von Knuddelmonster. Eigentlich mag ich das Schnittmuster mit Kapuze am liebsten, aber die ist zur Zeit leider nicht gewünscht.

Grafiti4

Ungewöhnlich für mich, habe ich bei diesem Oberteil völlig aufs Plotten verzichtet. Das wäre mir zuviel geworden bei diesem ziemlich coolen aber bunten Graffiti-Jersey von Abgenäht. 

Grafiti3

Kombiniert habe ich den Stoff mit einem melierten Jogging-Sweat ebenfalls von Abgenäht. Bei Shirts für den Übergang finde ich das eine gute Kombination aus dick und dünn.

Grafiti2

Der passende Schlauchschal ist nach meinem eigenen Freebook entstanden, welches du dir über meine Seite Tutorials / Freebooks unterladen kannst.

H&S_2

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

 

Meine Eltern

Wenn du regelmäßig hier liest, dann weißt du, dass ich mein Nähtalent von meiner Mama geerbt habe und das PoMa design unser gemeinsames Label ist, auch wenn ich nur alleine blogge.

Diesen Beitrag heute möchte ich nicht nur meiner Mama, sondern auch meinem Papa widmen.

Auch meine Mama durfte die Eigenproduktion CandyCircles von Just Tili vernähen und ich möchte dir hier zeigen, was sie genäht hat.

Für sich selbst hat sie aus dem Stoff Blue das AnniNanni Kuschelkleid genäht. Mit Loopkragen und langen Bündchen. Ich finde ihr steht die Farbe auch sehr sehr gut!

 

Für meinen Papa ist ein Letz Fetz aus dem goldenen Stoff in Kombi mit einem grauen Jersey entstanden. Ich finde das gold ist wirklich eine schöne Farbe auch für Männer.

 

Hier seht ihr meine Eltern noch mal zusammen. Ich finde es sind tolle Bilder geworden und zeigen, dass sie sich nach 37 Jahren Ehe immer noch lieben.

Circles_men3

Circles_men4

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

Beste Freunde

„Beste Freunde sind die Geschwister,

die man sich aussuchen kann.“

 

Gerade für Einzelkinder, so wie mein Sohn eins ist, sind Freunde unheimlich wichtig.

Zu Hause gibt es niemanden, außer den Eltern, mit dem man spielen kann. Umso schöner ist es, dass die beste Freundin nur ein paar Häuser weiter wohnt.

Angefangen im Kindergartenalter hält die Freundschaft jetzt schon 4 Jahre und das obwohl die Interessen teilweise wirklich schon sehr auseinander gehen. Die zwei finden trotzdem immer was zum Spielen und die beste Freundin gehört bei uns schon fast zum Haushalt dazu.

Als ich von Just Tili gefragt wurde, ob ich nicht nur die Farben BLUE und GOLD der neuen Eigenproduktion vernähen möchte, sondern auch PINKY, wusste ich direkt wem ich daraus etwas nähen werde:

Ein Kleid für die beste Freundin meines Sohnes.

Sie hat nämlich schon öfter gefragt, ob ich ihr nicht mal wieder ein Kleid nähen würde. Das letzte ist schon ein Jahr her und passt mittlerweile nur noch als Longsleeve.

Circles_girl3

Genäht habe ich ihr dann ein Kleid aus der Ottobre. Mit gerafften kurzen Ärmeln, dafür aber der Rest eher schlicht. Um dem Kleid noch ein bisschen Pepp zu verleihen habe ich am Saum rechts und links noch eine Raffung angenäht.

Dafür habe ich ein 5 cm breites, 15 cm langes Stoffstück genommen und dieses mit drei senkrechten Linien angenäht. Die mittlere Linie sollte dabei etwa 1 cm kürzer sein als die anderen drei. Der Abstand zwischen den Linien hängt von der Kordel ab, die du benutzen möchtest. Ich habe sie 1,5 cm weit auseinander genäht.

Circles_girl2

Und für die Katzen- und Pferdeliebhaberin gab es noch einen schönen Pferdeplott vorne aufs Kleid.

Ob sie es mag, musste ich gar nicht fragen, das Kleid wird seit Tagen jeden Tag angezogen. Das reicht mir als Bestätigung.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

CandyCircles

Diesen Beitrag wollte ich schon soooooo lange schreiben, denn an der Entstehung dieses Stoffes war ich ein kleines bisschen mitbeteiligt.

Ingrid von Just Tili hat Anfang des Jahres ihre erste Stoff-Eigenproduktion herausgebracht und wir haben gemeinsam überlegt, wie denn die nächste aussehen soll. Die erste war schlicht, die zweite sollte bunter werden.

Circles_women1

Ein Stoff, der für sich alleine steht, den man aber auch zu vielen anderen Stoffen kombinieren kann. Herausgekommen sind die CandyCircles in drei Farben:

GOLD, PINKY und BLUE

Und ich durfte sie ALLE vernähen!!! Total genial!

Heute möchte ich dir als erstes die Farbe BLUE zeigen. Vernäht habe ich diesen Stoff für mich als eine Liv von Pattydoo.

Circles_women4

Die Liv gibt es ja in vielen verschiedenen Varianten. Ich habe mich für den gerafften Rundhalsausschnitt und die 3/4 Ärmel entschieden. Statt den Halsausschnitt wie im Schnittmuster angegeben zu raffen, habe ich mich für eine Kellerfalte entschieden. Die 3/4 Ärmel habe ich etwas zum Ende hin verschmalert und statt einem Bündchen habe ich einfach einen normalen Saumabschluss genäht.

Circles_women2

Wenn dir der Stoff gefällt, dann freu dich auf Sonntag, denn dann kannst du ihn bei Just Tili erwerben. Übrigens auch diesmal wieder in einer Top-Stoffqualität.

Circles_women5

Und hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack auf PINKY. Wer in diesem Stoff steckt, das erfahrt ihr nächste Woche.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

Streifen-Tutorial

Wow, ich bin echt geflasht.

Sooooo viele Menschen haben sich mein Tutorial für das passende Bündchen heruntergeladen. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass es so gut ankommt.

Das zeigt mir, dass solche Nähtipps wirklich gebraucht und gerne angenommen werden.

Ich bin keine gelernte Schneiderin und auch ich habe Sachen, die ich noch nie gemacht habe, aber ich werde beim Nähen mal darauf achten, was für dich interessant sein könnte.

Wenn du Ideen hast, dann schreib mir ruhig. Vielleicht wird dann aus deiner Idee ein neues Tutorial.

Heute möchte ich dir zeigen, wie du Streifenstoffe so zuschneidest, dass die Streifen zueinander passen.

Wolf_PoMadesign2

Gerade bei Streifen- oder Musterstoffen ist es mir wichtig, dass die Streifen der einzelnen Schnittteile zusammenpassen und dass die Ärmel im gleichen Streifenverlauf wie der Rest des Oberteils verlaufen.

Wolf_PoMadesign3

Das Oberteil, welches ich für meinen Sohn aus diesem wunderschönen Streifenstoff genäht habe, ist kein besonderer Schnitt und auch nicht wirklich aufwendig genäht. Mir war es wichtig, dass der geplottete Wolf so richtig zur Geltung kommt. Dafür habe ich auf Teilungen und Schnick Schnack verzichtet.

Mein Tutorial kannst du hier herunterladen. Viel Spaß damit.

Streifen

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

 

Galaxy

Normalerweise veröffentliche ich meine Beiträge eher Dienstags und Donnerstags, aber heute muss ich eine Ausnahme machen.

Ich habe ein bisschen Sorge, dass der Stoff, aus dem ich meinem Sohn eine neue Sweatjacke genäht habe, nächste Woche schon ausverkauft ist, denn es ist wirklich ein toller Stoff gerade für größere Jungs. Und ich möchte, dass du noch die Chance hast ihn zu kaufen.

PoMadesig_3

Mein Sohn ist jetzt in der 2. Klasse und schon letztes Jahr veränderten sich ein bisschen die Geschmäcker. Süße Tierchen oder Baufahrzeuge gehen gar nicht mehr. Coole Stoffe müssen her.

PoMadesig_4

Wie glücklich war ich, als ich diesen graugrünen Sweat zum Designnähen von Stoffgeflüster erhalten habe. Endlich ein Stoff, der auch für Schulkinder taugt.

PoMadesig_5

Genäht habe ich die Sweatjacke Sky mit Kragen und den innenliegenden Taschen. Allerdings habe ich die Taschenöffnung schmaler gemacht, da mir das besser gefällt. Normalerweise ist die Öffnung 1,5 cm. Ich habe mich für 0,5 cm entschieden. Dafür musst du die Breite einfach nur an der Taschenzeichnung im Schnittmuster anpassen.

PoMadesig_2

Die Hose ist mal wieder aus einer alten Jeans entstanden. Leider sieht man auf den Bildern die besondere grün blaue Waschung nicht so wirklich. Genäht habe ich hier eine Mixed-Pants.

PoMadesig_7

Zur Vervollständigung des Sets habe ich meinem Sohn noch eine einfache Beanie genäht und eins der Raumschiffe darauf appliziert.

PoMadesig_6

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

Eine eigene Werkbank & Erziehungsfragen

(Vorab: Heute wird es etwas länger, es lohnt sich aber zu lesen)

Wenn ich Urlaub habe, dann überlege ich oft, was ich alles noch in unserem Haus verändern oder welche kreative Idee ich noch umsetzen will. Zum Leidwesen meines Mannes fällt mir immer wieder was Neues ein.

Diesen Urlaub habe ich mich aber bewusst gezwungen unsere Einrichtung an zweite Stelle zu stellen und mich einem anderen Thema zu widmen: Erziehung.

Wenn man ein eigenes Kind bekommt, dann steht man vor der Frage, wie erziehe ich dieses? Was halte ich für sinnvoll, was nicht? Mache ich es so, wie meine Eltern oder doch anders? Heute gibt es so viele verschiedene Erziehungsstile, Erziehungsratgeber und Meinungen, dass man als junge Eltern wirklich überfordert sein kann. Und egal wie man sich dann letztendlich entscheidet, irgendeiner findet es so wie man es macht doch nicht gut und man sieht sich gezwungen sich zu verteidigen.

Unser Sohn ist mittlerweile ein Schulkind und wir konnten uns schon ein paar Jahre in Sachen Erziehung ausprobieren. Ich sage bewusst „ausprobieren“, denn ob unsere Erziehung so richtig war, werden wir erst sehen, wenn das Kind erwachsen ist.

Werkbank2

Vor ein paar Wochen bin ich durch einen meiner liebsten Blogs (Mamahoch 2) auf das Buch „Leben, Ermutigen, Loslassen – Erziehen nach Montessori“ gestoßen. Mit Montessori hatte ich bisher kaum Berührungspunkte, aber das was in dem Blog über das Buch berichtet wurde, hat mich sehr neugierig gemacht. Eine gute Urlaubslektüre also.

Ich will jetzt gar nicht viel über den Inhalt des Buches referieren, wenn du mehr über den Inhalt wissen willst, dann schau bei mamahoch2 vorbei. Ich kann das Buch aber wirklich allen empfehlen, die gerade am Anfang der Erziehung stehen, aber auch so wie wir schon mittendrin sind. Ich hätte das Buch gerne direkt am Anfang gehabt, dann hätte ich bestimmt ein paar Sachen anders gemacht, aber besser spät als nie.

Werkbank1

Und was hat das jetzt alles mit der neuen Werkbank für unseren Sohn zu tun?

Durch dieses Buch bin ich auf die Idee gekommen ihm einen eigenen Werkplatz zur Verfügung zu stellen, wo er bauen kann was, wann und so viel er möchte. So braucht er nicht mehr darauf warten, dass der Papa von der Arbeit kommt und Papas Werkstatt aufgeräumt ist. Und er kann sich ausprobieren ohne Hilfe und Anleitung von anderen.

Werkbank3

Die Werkbank ist aus einem alten Rollkontainer, zwei Regalbrettern und zwei Regalhalterungen entstanden. Schön, was sich alles noch im Keller finden und benutzen lässt.

Werkbank4

Damit die Werkbank nicht ganz so langweilig daher kommt, habe ich sie noch ein bisschen mit Vinylfolie verschönert und der Papa einiges an Werkzeug von sich abgegeben. Das was fehlte, hat unser Sohn sich dann noch am nächsten Tag im Baumarkt von seinem Taschengeld selber dazu gekauft.

Das erste Projekt ist ein Dekoflugzeug. Ich bin gespannt, wie er es umsetzt.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***