Rochen der Zweite

Nähen macht mir sehr viel Spaß, aber manchmal kann es echt ziemlich frustrierend sein. Wenn ein Teil nicht so wird, wie ich es haben wollte oder ich ein wunderschönes Teil für meinen Sohn nähe, er es aber nicht anziehen möchte.

So wie in diesem Fall. Vor einem Jahr habe ich ihm eine wirklich tolle Jacke aus French Terry genäht, die er seitdem vielleicht fünf Mal getragen hat. Warum? Sie ist zu rau an den Armen und das stört ihn.

Hergeben wollte er sie aber auch nicht, weil ihm der Rochen auf der Rückseite so gut gefällt. Sein Wunsch: Ich soll ihm noch einmal so eine Jacke nähen nur weicher.

Und hier ist sie also, die neue Jacke:

Sweatjacke_Rochen_2

Genäht habe ich wie im letzten Jahr die Sky von mialuna. Den Schnitt gibt es für Erwachsene und Kinder in mehreren Ausführungen.

Ich habe die Bauchtaschen und den Kragen gewählt. Als Stoff habe ich mich für Kuschelsweat entschieden. Die Belege und den Reißverschlussschutz habe ich passend zum Bündchen in türkisfarbenen Jersey genäht.

Sweatjacke_Rochen_5

Da ich nur noch einen kleinen Rest türkisfarbener Folie hatte, habe ich den Rochen auf einen Kreis aus dem hellen Jersey geplottet und diesen dann auf den Sweatstoff appliziert.

Sweatjacke_Rochen_1

Das bisschen Rest Flockfolie habe ich genutzt, um auf die Vorderseite der Jacke noch einen Hai zu plotten. Ganz nach dem Wunsch meines Sohnes.

Sweatjacke_Rochen_4

Die Kappe, die er trägt, habe ich im letzten Jahr genäht. Das Schnittmuster ist die Armymütze von Bunte Nadel. Außen habe ich einen recht festen Baumwollstoff, innen ein sehr dünnen genommen. Durch den festen Stoff ist die Kräuselung durch das eingenähte Gummi leider nicht so toll geworden. Seitdem nähe ich solch eine Kappe lieber nur aus dünnem Baumwollstoff.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

Advertisements

Geocaching

Wie bekommt man ein Kind dazu im Wald spazieren zu gehen? Richtig, Fernglas vor die Augen, Handy in die Hand und ab gehts auf Schnitzeljagd.

Sky4.jpg

Das erste Mal Geocaching. Wir haben direkt mit einer Schatzsuche mit mehreren Rätseln und Station angefangen. Wir waren 2 1/2 Stunden im Wald und diesmal fast ohne Gemecker und Genöle.

Insgesamt hat dem kleinen Mann der Spaziergang viel mehr Spaß gemacht als sonst und gerade als wir dann endlich das Ziel erreicht hatten, war die Stimmung super.

Und drei Greifvögel haben wir auf dem Weg auch noch gesehen. Solche Erlebnisse heben die Stimmung beim kleinen Mann auch ungemein. Ich denke es wird nicht der letzte Spaziergang mit Geocaching sein.

Sky2

Ich habe unsere Schatzsuche dazu genutzt, um die neue Jacke des kleinen Mannes zu fotografieren.

Für mialuna durfte ich einen wirklich tollen Schnitt testen. Eine Jacke für Frauen, Männer und Kinder. Man kann zwischen zwei Taschenvarianten wählen und ob mit Kapuze oder Kragen.

Ich habe mich für die innenliegenden Taschen und den Kragen entschieden. Jacken mit Kapuzen haben wir genug. Was ich besonders an der Jacke finde ist, dass sie mit Beleg und Kinnschutz genäht wird. Bisher musste ich mir dies immer selber dazu ausdenken. Hier ist alles mit dabei.

Sky1

Damit die Jacke nicht ganz so langweilig daher kommt, habe ich auf den Rücken einen Rochen aus der linken Stoffseite appliziert. Ohne wollte der kleine Mann die Jacke nicht anziehen. War ihm zu langweilig…

Sky3

Und da das Schnittmuster auch für Erwachsene wirklich toll ist, habe ich mir auch direkt eine genäht. Die zeige ich euch aber ein anderes Mal.

Noch ist das Schnittmuster nicht auf dem Markt, aber es dauert nur noch ein paar Tage, dann ist es endlich soweit. Haltet die Augen nach dem Schnittmuster SKY auf.

*** Werbung ***