Bildervergleich

Schon länger wollte ich gerne eine neue Kamera haben. Eine Kamera, bei der ich die Blende richtig einstellen kann, so dass der Hintergrund unscharf wird. So fotografierte Bilder machen deutlich mehr her, als andere. Ist das wirklich so?

Skorpion5

Skorpion

Heute könnt ihr vergleichen. Ich habe von dem neuen Oberteil für den Tierliebhaber Bilder mit der alten und mit der neuen Kamera gemacht. Und ich finde man merkt den Unterschied sehr deutlich.

Skorpion3

Mal sehen, ob ihr die neuen Bilder herausfindet (Auflösung ganz unten).

Skorpion2

Skorpion6

Genäht habe ich ein Raglanshirt aus Streifenjersey. Genau wie hier beschrieben, habe ich die Streifen so zugeschnitten, dass sie aufeinander passen. Gerade bei Raglan passt das auch oben an den Ärmeln.

Skorpion7

Skorpion4

Um den Stoff noch ein kleines bisschen aufzupeppen, habe ich das bald erscheinende Freebie von Art of Singer genutzt. Der Skorpion sieht sehr cool aus und für den Tierliebhaber, der immer noch auf alle Arten von gefährlichen Tieren steht, genau richtig.

Skorpion1

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

(Bild Nr. 5 & 6 sind mit der neuen Kamera fotografiert)

 

 

Exklusivkauf in Hamm

Letzten Herbst habe ich mich mit ein paar Mädels, die ich aus der Probeplottergruppe von kleine göhr.e „kenne“, getroffen. Wir waren in Hamm bei Eva, der „Chefin“ von kleine göhr.e.

Astrokatze

Man war ich vorher aufgeregt. Kannte ich ja alle Mädels nur aus dem Internet. Aber, es war ein wirklich toller Samstag. Wir hatten viel Spaß zusammen, konnten endlich mal die wirklichen Menschen hinter den Facebookprofilen ein bisschen kennenlernen und uns ein bisschen übers Plotten, Basteln und Nähen austauschen.

Astrokatze1

Ein Highlight für mich war, dass die liebe Natascha von Astrokoatze exklusiv für uns ihr Lager aufschloss und wir dort ausgiebig shoppen durften. Sie hatte sogar extra für uns ein paar Restekisten bereitgestellt, wo wir drin wühlen durften.

Astrokatze2

Gefunden habe ich unter anderem diesen schönen Streifenstoff hier. Im Internet war er schon länger ausverkauft, aber dort fand ich noch ein so gerade eben ausreichendes Stück für ein Oberteil für mich.

Astrokatze3

Vorher hatte ich noch nie bei Astrokatze bestellt, denn die Stoffe sind nicht gerade günstig, aber das wird nicht so bleiben, denn hier stimmt die Stoffqualität! Der Stoff ist wunderschön weich und griffig und auch nach dem zigsten Waschen bleiben die Farben gleich.

Astrokatze5

Bei besonderen Stoffen gehe ich leiber auf Nummer Sicher und greife auf bewährte Schnitte zurück. Genäht habe ich daher die Joana von Farbenmix. Der Schnitt sitzt, passt und steht mir gut, also kein Risiko.

Astrokatze4

Es war gerade genug Stoff für 3/4 Ärmel vorhanden. Da die Streifen recht breit sind, konnte ich diesmal nicht darauf achten, dass die Ärmel vom Muster her gleich wie am Vorderteil sind. Auf einer Seite hat es zufälligerweise hingehauen, auf der anderen nicht. Was mich aber diesmal nicht stört.

Astrokatze6

Da ich die Joana wirklich gerne nähe, weil sie 100 % ig sitzt, habe ich mir vorgenommen bei den nächsten Malen mit dem Schnitt zu spielen. Oben ein Gummizug rein, mal eine Bisennaht oder vielleicht einen Fake Reißverschluss? Mal schauen, was mir so einfällt.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

 

Fotografieren

Manchmal ist es wirklich schwer gute oder überhaupt Bilder von meinen Nähwerken zu bekommen.

Der kleine Mann ist in einem Alter, wo er echt keinen Bock mehr darauf hat vor der Kamera zu posieren.

(So langsam müsste ich mir eigentlich mal nen anderen Namen hier für ihn ausdenken, denn so als Schulkind will man doch nicht mehr als „kleiner Mann“ betittelt werden…)

dino1

Bei schönem Wetter kann ich ihn noch einigermaßen gut beim Spielen draußen ablichten, aber jetzt im Winter…

Zwar habe ich mir in meinem neuen Nähbereich eine Hintergrundwand für Fotos geschaffen, aber wenn der kleine Mann keine Lust hat, hilft das auch nicht.

dino4

Von seinem neuen Dinoshirt durfte ich dann aber doch Bilder machen. Zwar musste er dabei einigen Quatsch machen und irgendwann wurde der Dino einfach versteckt, aber es sind zumindest ein paar ganz nette Bilder dabei rausgekommen.

dino5

Genäht habe ich ein einfaches Shirt aus der Ottobre. Vorne das blaue Rechteck ist appliziert und der T-Rex geplottet.

dino3

Was mir wichtig war, dass die Streifen des Vorder- und Rückenteils genau aufeinander passen und auch die Ärmel im Musterverlauf sind (an der Armkugel geht das natürlich nicht 100 % ig, aber wenn die Arme runterhängen ist der Verlauf gleich wie der restliche Teil).

dino2

Hier bei diesen beiden Bilder zeige ich worauf man achten muss, damit alles gut zusammenpasst. Die Ärmel und das Vorder- sowie Rückenteil müssen an der mit dem Pfeil markierten Stelle genau im gleichen Muster liegen (hier die Streifen).

folie1

folie2

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

Pottwal auf Streifen

Kennst du Stoffe, die du immer wieder anfassen musst, weil sie sich einfach so herlich anfühlen?

Genauso ging es mir bei diesem Streifenstoff, den ich geschickt bekommen habe, um daraus ein Knopfleistenshirt für den kleinen Mann zu nähen. Dieser Jersey ist so weich und fühlt sich richtig glatt und schön an.

winnie1

Testen durfte ich das Knopfleistenshirt Winnie von Zierstoff. Nach der Tasche und dem Oberteil für meine Schwägerin ist es das dritte Schnittmuster, welches ich für Zierstoff ausprobieren durfte.

Das Schnittmuster ist ein einfaches Oberteil mit normalen Ärmeln. Die Besonderheit ist die Knopfleiste und wer möchte Teilungen im Vorderteil und an den Ärmeln. Ich habe mich wegen dem Stoff auf die Knopfleiste beschränkt.

winnie

Damit das Shirt dem kleinen Mann passt, musste ich das Vorder- und Rückenteil jeweils um 2 cm schmaler machen, was ich insgesamt schon recht viel finde.

Für kräftigere Kindern ist das Schnittmuster dagegen ideal.

Ich werde weiterhin doch eher auf mein gut sitzendes Schnittmuster aus einer Nähzeitschrift zurückgreifen, denn das passt ohne Änderungen.

winnie2

Was wieder der Hit ist, ist die Videoanleitung der Knopfleiste. Die geschriebene Anleitung fand ich an manchen Stellen verwirrend, aber das Video hat sehr gut erklärt, wie man eine Knopfleiste ganz einfach selber machen kann, mit gewünschter Länge und Breite.

Bei mir unter Tutorials findet ihr meine Anleitung zur Knopfleiste, die aber einen anderen oberen Abschluss als bei Zierstoff erklärt. Beides gefällt mir gut.

winnie4

Verschönert habe ich das Shirt mit einem schlichten Pottwal, den ich exklusiv von kleine göhr.e bekommen habe. Der kleine Mann wollte zwar lieber einen Dino oder Löwen, aber die kommen auf die nächsten beiden (schon zugeschnittenen) Shirts.

*** ZUSAMMENFASSUNG ***

 

 

Jella ist da – Probenähbericht

Mein erstes Probenähen für mich! Wow!!!

Ich hab nen Freudensprung durch die Küche gemacht als ich erfahren hab, dass ich das Wasserfall-Fledermaus-Shirt „Jella“ ausprobieren darf. Bei meinen bisherigen Bewerbungen hat es nie geklappt.

Jella6

Warum??? Viele fühlen sich unfair behandelt und sind sauer, weil sie schon wieder nicht ausgewählt wurden, aber ganz ehrlich: Es gibt soooo viele liebe, nette Leute, die gut nähen und super Fotos machen können. Und oft fehlt dann einfach das kleine I-Tüpfelchen um ausgesucht zu werden.

Jella4

Ich bin einigermaßen zufrieden mit meinen Fotos und gut nähen kann ich auch, aber wenn ich mir manche Bloggerinnen anschaue, die bei diesem Probenähen dabei waren, dann werde ich ganz klein mit Hut. Ich glaube nicht, dass sie viel besser nähen können als ich, aber alleine die Fotos – da liegen Welten zwischen! Deswegen bin ich einfach dankbar, dass ich dabei sein durfte!

Jella3

Es hat Spaß gemacht einen Schnitt auszuprobieren und ich werde mich bestimmt nochmal bewerben, aber nur wenn ich wirklich Zeit und Lust dazu habe, denn es hat mich auch ein bisschen unter Druck gesetzt (ja, da kommt mal wieder mein Perfektionismus zu Tage…).

Jella5

Und bin ich begeistert von der Jella? AUF JEDEN FALL! Der Schnitt sitzt super, sieht luftig locker aus und kann in vielen Varianten genäht werden (sogar ein Kleid ist entstanden – das werde ich auch noch probieren).

Jella1

Ich habe meine Jella mit 3/4 Ärmeln, einem geteilten Rücken und noch ein paar kleinen Extras aus #SnapPap genäht. Der Schnitt ist super erklärt und wirklich schnell und einfach genäht. Haltet euch nur unbedingt an die Stoffempfehlung. Mein gestreifter Stoff ist ganz leichter Jersey und das geht noch so gerade eben. Mit Viskose-Jersey sieht die Jella doch am Besten aus.

Jella_Plotten

*** Werbung ***